Gästebuch

 

Hoffentlich hatten Sie viel Freude beim Stöbern  auf unseren Teckelseiten , wir würden uns sehr über einen kleinen Eintrag in unserem Gästebuch freuen. 

Vielen Dank sagen die Trotzenburger

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 207 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 >


Angela und Bernd Schönrock hat am 12.10.2015 19:20:01 geschrieben :

Sonnenschein Klara
Hallo, Ihr Lieben,
4 Wochen teilen wir nun schon unser Leben mit der kleinen Klara. Jeder Tag mit ihr ist Freude und Fröhlichkeit pur. Selbst wenn es mit ihrer Stubenreinheit und auch mit der nächtlichen Ruhe von 6-7 Stunden nicht ganz so gut klappt, wie wir bei ihrer Schwester Käthe gelesen haben, freuen wir uns sehr, so eine kleine Zaubermaus bei uns zu haben. Klara war auch schon beim Tierarzt, um ihre Impfung zu bekommen. Nie hätten wir es für möglich gehalten, daß so eine kleine Fellnase so ein lautes Organ hat. Nach dem Leckerli von der Tierärztin war aber alles ganz schnell vergessen, und die Ärztin bekam von ihr ganz viele Knutscher. Das Laufen an der Leine klappt prima, alle Menschen und Hunde werden von ihr freundlich begrüßt und so braucht man für einen kleinen Rundgang gefühlte Stunden. Ja, die kleine Maus ist ein Herzensbrecher. Klaras absolute beste Freundin aber ist unsere Streunerin Sunny. Die wird von Klara geliebt ohne Ende und Klara verfolgt und äfft Sunny sehr nach. Darüber kann man nur schmunzeln und hoffen, daß auch Sunny bald begreift, wie schön es ist, so eine kleine Schwester zu haben, selbst wenn diese zur Zeit noch ein wenig nervt. Klara kommt Anfang November in den Welpenkindergarten und  nächste Woche fahren wir mit Sunny und Klara in den Urlaub auf die wunderschöne Insel Amrum. Dort können die beiden Fellnasen dann ordentlich am Strand toben und wir werden uns sicherlich köstlich amüsieren. Nochmals 1000 Dank an Euch für diese
freche kleine Maus!

Ganz liebe Grüße senden Euch von Herzen
Angela, Bernd, Sunny und natürlich Klara

 
 

Iris und Detlef Braasch hat am 11.10.2015 19:27:57 geschrieben :

Wie es Käthe so geht nach 3 Wochen bei uns und 12 Wochen im Leben
Käthe ist nun tatsächlich schon 12 Wochen &quot;alt&quot;, wächst und gedeiht prächtig, wiegt 1,7 kg, bekommt immer mehr echtes Rauhhaarkleid, hat 4 riesige Pfoten, schaut sehr keck in die Gegend und ist rundum richtig &quot;gut drauf&quot;!
Sie läuft recht ordentlich an der Leine, kann &quot;Sitz&quot; perfekt&quot; (auch beim Spaziergang) und hört auf das &quot;Komm&quot; meistens.
Sie ist unfassbar freundlich zu allen Menschen und Hunden, hat fast nie Scheu (notfalls gibt es dann ja Herrchens Füsse zum drauf- und dahinterstellen), schnuppert mit Begeisterung herum und fängt an, selbstständig &quot;Such&quot; zu machen, zu gerne in Bodendeckern und unter Sträuchern und im höheren Gras.
Sie steht vor der Terrassentür und meint: Ich muss pullern&quot;, geht auch alleine raus wenn die Tür auf ist und macht ihre beiden Geschäfte - wir passen aber auch noch gut auf, wann es soweit sein könnte.
Mauselöcher draussen in der Heide vergrössern mit kräftigem Buddeln und die Nase tief hineinstecken macht sie auch schon - Die Gene der Vorfahren kommen durch - und es ist total süss, wie ernsthaft sie dabei schon ganz von allein vorgeht!
Gespielt wird, bis Frauchen oder Herrchen fast nicht mehr können, Käthe aber immer noch! Vom Weidenzweig über andere Stöcker, einen Steiff-Raudi, die Taurolle, den Quietscheminidackel bis hin zu Herrchens Zehen und Frauchens Fin gern kann sie mit allem viel anfangen.
Das Knabbern an einer noch lebendigen Wespe (!), die sie am Boden fand und fix ins Maul nahm und halbundhalb gestochen wurde hat sie sehr schnell und gut überstanden, ein zu ungestümer grosser Welpe mit Knurren und &quot;Lefzen hoch&quot; wurde von Käthe ohne Weiteres zur Ordnung gerufen, nachts ist sie völlig brav und leise 6-7 Std im Schlafkörbchen im Schlafzimmer - also, liebe Leser: &quot;WAS FÜR EIN TOLLER HUND!&quot;
Nochmals DANKE an die Familie Murr, dass sie so hervorragende Züchter sind!
Viele Grüsse aus der Nähe von Hamburg
Iris und Detlef
 

Detlef und Iris Braasch hat am 30.09.2015 18:35:37 geschrieben :

12 tolle Tage mit Käthe
Nehmen Sie Käthe überall mit hin, gleich von Anfang an! - Das war Ihr Rat an uns.Haben wir gemacht. Und das war ein guter Rat. Was hat die Käthe nun schon alles erlebt in ihren ersten 12 Tagen bei uns: Im Auto ganz oft mit dabei - immer superbrav und ruhig auf Beifahrers Schoß oder auf der Decke im Fußraum - kein Quengeln, Quieken, Zappeln, Spucken - sie macht das toll! Im Hausgarten unermüdlich neugierig und ohne Angst alles erkundet, vor allem tief unter den Sträuchern, hinter dem Bambus, zwischen den Kräutern, am Bachlauf getrunken, Stöckchen erobert usw. Im Haus wohnt sie im Weidenkörbchen und auf der Hundedecke im Arbeitszimmer, das offen ins Esszimmer und in die Küche übergeht, also sehr viel Revier für sie. Nachts schläft sie neben unserem Bett in ihrem Schlafkorb, sie bleibt die ganze Nacht ruhig drin, fiept nicht, schläft gut inkl. träumen, hält ab der 3. Nacht schon 6 bis 7 Stunden durch - Wieder eine Note 1! In unserer Ferienwohnung in Heringsdorf gibt es wieder viel neues Teckel-Territorium -  fix angenommen und als 2. Zuhause anerkannt. Hundeplatz im Wohnzimmer mit viel Sonne (die sie sehr geniesst).Käthe isst und trinkt gut, manchmal lenkt sie sich selbst noch davon ab, weil wieder etwas anderes spannend ist. 3x noch in die Wohnung gepullert trotz sehr viel Draussensein, nun seit Tagen immer beide Geschäfte ruckzuck im Park des Hauses  erledigt. Am Strand von Heringsdorf ist sie völlig begeistert! Hier wird herum gewuselt, gebuddelt, werden alle Strandgänger sehr freundlich begrüsst, staunt sie über die Wellen, aber ohne Angst, scheut keinen anderen Hund, hat heute die ersten Möwen verjagt und hat immer mal ihre tolle 5 Minuten mit Toben und Flitzen, spielt mit Möwenfedern und Seegrasbüscheln, die weit herumgeschleppt werden, dann kommt die Müdigkeit, plumps liegt sie und die Augen gehen zu - Herrlich! An der Leine meint sie erstmal: Was ist das, was soll das, erstmal alles doof! Vor allem Frauchen macht das ganz klasse mit Käthe durch Lob, Geduld, Leckerlis, die Leine auch als Spielzeug geben, nicht ziehen und siehe da: Es geht schon ganz gut! Auf ihren Namen reagiert sie noch nicht immer, aber sie kommt immer dann sofort, wenn wir Komm rufen und uns zugleich aufs Bein klatschen oder in die Hände.Wenn wir sie alleine lassen (längstes bisher 2 Std) ist sie immer ganz ruhig, bleibt im Korb und wenn wir zurückkommen ist sie eher verschlafen und träumerisch. Ganz viel Freude macht uns die Käthe von der Trotzenburg aus dem Hause Murr, sie hat die besten Anlagen und Gene mitbekommen, was wir täglich bemerken.
Sie bereichert unser Leben und wir denken, sie findet es auch schön bei uns. Soweit für heute - jetzt geht’s zum ersten Strandspaziergang des Tages raus - wie so oft auf Usedom wieder im schönen Sonnenschein! Herzliche Grüsse an Sie und an alle Ihre tollen Hunde senden Detlef und Iris Braasch  
 

Johannes Purgreth hat am 30.09.2015 10:38:05 geschrieben :

Karl-Heinz
Hallo,
jetzt ist Karli schon über 2 Wochen bei uns im Gym.
Er hat sich super eingelebt und sich an die verschiedenen Menschen bei uns im Studio gewöhnt.
Im Umgang mit kleinen Kindern bei uns in der Kinderbetreung hat er sich sehr gut bewiesen und ist jetzt schon der Liebling aller Kinder.
Ich freue mich auf den ersten Camping Ausflug mit dem Dackel und werde euch natürlich Fotos zukommen lassen.

Grüße Johannes und Karl-Heinz 
 

Angela Schönrock hat am 21.09.2015 12:14:25 geschrieben :

Klara
Liebe Doreen, Henrik und Paul,<br />
nun ist die kleine Klara bereits 10 Tage bei uns, und wir sind Euch sehr dankbar, so einen Sonnenschein von Euch bekommen zu haben. Jeder Tag mit der kleinen Maus ist Freude pur. Sie ist so ein fröhliches, lebendiges Dackelmädchen und wir kommen aus dem Lachen über ihre Streiche gar nicht heraus. Klara entdeckt die Welt und auch unsere große Streunerin Sunny wird bald merken, wie toll es ist, so eine kleine verschmuste Schwester bekommen zu haben. Sunny braucht eben noch ein wenig Zeit, die sie auch bekommen soll. Ein ganz großer Dank an Euch, für die liebevolle Aufzucht Eurer Welpen.<br />
Ganz liebe Grüße senden Euch<br />
Klara, Sunny und Angela
 

Katharina Gschwendtner (Homepage) hat am 03.09.2015 12:28:00 geschrieben :

Grüße an die werdenden Dackelmamas
Liebe Familie Murr,
nun haben wir alles, was ein kleiner Dackel zu Beginn in einem neuen Zuhause braucht. Wir drücken immernoch die Daumen, dass Julchen und Lena langsam runder werden und es ihnen gut geht. Also, jetzt heißt es warten... Wir freuen und ein Loch in den Bauch und ben uns in Geduld. Bis hoffentlich bald!
Mit herzlichen Grüßen, die Gschwendtners
 

Angela Schönrock hat am 23.08.2015 12:52:19 geschrieben :

Unser Besuch bei Euch
Liebe Doreen, Henrik und Paul,<br />
wir möchten uns bei Euch für die gestrigen schönen, aber auch interessanten Stunden  bedanken. Wir sind total begeistert von Euren Hunden. Sie sind alle wie sie da sind, einfach nur ganz tolle, freundliche und verschmuste Vierbeiner und man merkt, wie wohl sich alle bei Euch fühlen. Ich denke schon, daß sich so mancher Züchter bei Euch Dreien eine Scheibe abschneiden könnte. Kuddel, Käthe und natürlich Klara sind sooooo niedlich, daß man es einfach nicht in Worte fassen kann. Jetzt können wir es erst recht nicht abwarten, daß wir Klein-Klara abholen dürfen. Darauf freuen wir uns schon sehr. Für alles nochmals vielen, vielen Dank und bis bald!<br />
Angela, Nicole und Bernd sowie Sunny<br />
 
 

Ingrid Faupel hat am 21.07.2015 07:57:13 geschrieben :

Urlaub in Biendorf
Hallo Doreen, Henrik und Paul, herzlichen Glückwunsch zu euren süßen Nachwuchs. Wenn wir nicht schon zwei Fellnase von euch hätten würden wir sofort den kleinen Rüden nehmen. Aber Sonntag ist es soweit. Wir kommen. Sind schon in Urlaubsvorbereitung. Euer Sohn Paul kann dann mit Cash und Paulchen( Hoomer) von der Trotzenburg spielen. Paulchen ist, charaktermäßig, ein typischer Dackel geworden. Wie du schon gesagt hattest, er war zwar der Kleinste, behauptet sich aber in jeder Beziehung. Bin mal gespannt ob er so gut schwimmt wie unser Cashy. Natürlich bringe ich Thüringer Würstchen mit, die wir braten können. Also bis Sonntag. Seit herzlich begrüßte von den vier Thüringen
 

Dirk u Jutta-Marie hat am 29.06.2015 15:14:46 geschrieben :

Liebe Grüße von Imposant (Richard)
Hallo liebe Famillie  Murr, nur zwei Worte über unseren kleinen Herrn &quot; Imposant&quot jetzt:Richard): &quot; pure Glückseligkeit&quot;! Unser kleiner Dackeldero hat alle Eigenschaften, die wir auf eine Wunschliste aufgeschrieben hätten. Er ist sanft, verschmust, schlau, voller Streiche u jeden Tag lachen wir über seine supersüßen Kapriolen. Von Anfang an fügte er sich freudig in unser Familienleben ein. Um Punkt 20h wartet er auf &quot; seinem Sofakissen&quot; auf die Ankunft der Großen zum Kuscheln u Fernsehgucken.  Wir sind alle Mann einfach verliebt und ein super Team geworden. Er ist sehr gelehrig u für einen Dackel außerordentlich gehorsam. Wir konnten ihn dank Ihrer wunderbaren Welpenaufzucht von Anfang an mit auf Reisen nehmen. Er war schon in einigen Hotels, wandern in den Ardennen, liebt Rad- und Inlinertouren im Rucksack u das Buddeln am Sandstrand.Wir schicken Ihnen sonnige Grüße u ein ganz herzliches Dankeschön aus unserem Urlaub von Fehmarn, Ihr Dirk u Jutta-Marie mit Richard 
 

Familie Gramm hat am 07.06.2015 10:18:51 geschrieben :

Jazz ist angekommen
Liebe Familie Murr,
zunächst möchten wir Ihnen an dieser Stelle für Ihre Gastfreundlichkeit, Ihre Herzlichkeit, Ihre Kompetenz und Ihr Engagemet für diese tollen Teckel ganz herzlich danken. Bereits bei der ersten Schnupperstunde mit Jazz haben wir gespürt wie sehr Ihre Liebe in diesen kleinen Rackern steckt.
Jazz (Ben-Bilbo) hat die Fahrt zu uns nach Hause hervorragend gemeistert. Gleich nach der Ankunft hat er ersteinmal ordnungsgemäß auf der Wiese sein Geschäft  erledigt und dann sehr interessiert und selbstbewußt sein neues zu Hause erkundet. Ben scheint auch keine Scheu vor dieser neuen Situation zu haben, denn nachdem wir das Futter umgefüllt haben stand er sofort erwartungsvoll vor uns. Seine Ration von 35gr. hat er dann auch im Nu vertilgt. Zu seinem Wassernapf läuft er auch schon sehr schnell und zielstrebig und das alles nicht einmal eine Stunde nach seiner Ankunft in fremder Umgebung.
Wir sind absolut begeistert!!! Die Sozialisierung Ihrer Welpen ist einmalig!!!
Liebe Familie Murr, wenn wir gefragt werden sollten wo man solch tolle Teckel finden kann, dann gibt es für uns nur eine  Auskunft:......bei Familie Murr in Biendorf.....einfach mal auf der Internetseite.... von der Trotzenburg.....nachschauen!
Wie versprochen werden Bilder von Ben-Bilbo in den nächsten Tagen folgen.
Ganz herzliche Grüße 
Familie Gramm 
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 >

Nach oben