Als verantwortungsbewusste Züchter von Rauhhaar - Kaninchenteckeln testen wir freiwillig und vorsorglich alle unsere eigenen Zuchthunde auf vererbbare Krankheiten wie Glasknochenkrankheit ( OI ), Augenerkrankungen wie PRA/Katarakt , Patella Luxation und Defekte der Wirbelsäule.    

                            

Unsere Hunde leben mit uns zusammen im Haus und sind echte Familienmitglieder ,           

 wir geben keine Welpen in Zwingerhaltung/ Transportboxenhaltung ab . 

Unsere liebevolle Hauszucht ist vorschriftsmäßig beim zuständigen Verterinäramt angemeldet , die gesamte Zucht , wie die fachliche Eignung wurden  Vorort geprüft und nach § 11 des Tierschutzgesetzes genehmigt. Die amtliche Zuchterlaubnis wurde erteilt.

                               

Wir haben einen großen Garten den unsere Hunde jederzeit vom Haus aus zum toben und spielen im Grünen nutzen können.Die Welpenaufzucht findet  bei uns im Haus und somit mitten im Familienleben statt , so dass die Welpen auf alle Reize wie unterschiedliche  Geräusche,Kinder,Besuch und andere Hunde geprägt werden können ,  was wichtig für das spätere Leben in der neuen Familie ist .

                       

Vor dem Kauf eines Welpen  sollten Sie sich in aller Ruhe überlegen , ob Sie  alle Voraussetzungen erfüllen können ,um den Bedürfnissen eines kleinen Welpen/Hundes gerecht zu werden. und das für die  nächsten > 10 -15 Jahre. Lassen Sie sich bei der Planung ausreichend Zeit um alle Möglichkeiten abzuschätzen. Wer kümmert sich um den Hund ,wenn Sie verhindert sind ? Können Sie alle Unterhaltskosten aufbringen die neben dem Kaufpreis anfallen ? (Futter,regelmäßige Impfungen , Entwurmungen , Hundehaftpflichtversicherung , Hundesteuer,Tierarzt, Zubehör - Leine , Fressnapf  ,Wassernapf ,Halsband,Spielzeug,Pflegeartikel  etc.) Wenn Sie das alles gut überlegt und geplant haben,  freuen wir uns sehr auf ein persönliches Kennenlernen  bei uns zu Hause. Ab der 5.Woche sind Besuche von den zukünftigen Besitzern möglich und  wichtig um ein liebevolles zusammen Wachsen  vorzubereiten.

Warum haben Welpen von seriösen Züchtern ihren Preis ?

Eine verantwortungsvolle Hundezucht erfordert einen hohen finanziellen und zeitintensiven Einsatz. Ein Züchter muss im Vorfeld bestimmte Vorausetzungen und Auflagen erfüllen um Mitglied in einem zuchtbuchführenden  Hundeverein  zu werden und damit seine Welpen  der Wahrheit entsprechende Ahnentafeln  erhalten. Bevor er überhaupt einen Wurf abgeben kann,hat er einiges an Vorleistung erbracht. Den Kaufpreis der Zuchthündin, freiwillige  Gesundheitsuntersuchungen auf erbliche Krankheiten wie Glasknochenkrankheit ( OI ) ,erbliche Augenerkrankungen ( PRA /Katarakt ) Wirbelsäule etc , ,Ausstellung-Prüfungsmeldegelder, Fahrkosten zu Ausstellungen,Deckgebühren,Reisekosten für oft weit enfernte Deckrüden, Tierarztkosten,die Geburt und Aufzucht der Welpen ( 24h ), die ordentliche Ernährung,die Entwurmungen, die Impfungen,die Ahnentafeln und so weiter.

Wenn man dann noch berücksichtigt wieviel Arbeit,Zeitaufwand  und Verantwortung es ist, einen Wurf junger Hunde gut sozialisiert bei hundegerechter Haltung und nach den Grundsätzen der Züchterethik groß zu ziehen, kann man schnell nachvollziehen, dass der Preis bei einem seriösen Züchter gerade einmal kostendeckend ist.

 

Wir wünschen uns für unser Welpen das Sie nette und verantwortungsvolle neue Familien bekommen und bei diesen bis ins hohe Alter ein schönes Leben haben können. Die Welpen sind bei der Abgabe an ihre neuen Familien mehrfach Entwurmt , vorschriftsmäßig Geimpft und Gechipt und erhalten eine Abstammungsurkunde.

 

Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht haben , setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung .

Wir freuen uns über Ihren Anruf und auf ein persönliches Kennenlernen bei uns zu Hause.

D - Wurf von der Trotzenburg ( 1 Rüde und 4 Hündinnen )

 

Nach oben